modulift logo
 +44 (0) 1202 621511
 
facebook  twitter  linkedin

Hebetraversen

Traversen und Rahmentraversen sind typischerweise Lösungen für geringe Höhen.  Sie sind die optimale Lösung für innere Hebevorgänge oder für Hebevorgänge, wo nur begrenzt Höhe zur Verfügung steht. Traversen tendieren dazu für Hebevorgänge zu sein, wo die Anschlagpunkte an der Last linear sind, während eine Rahmentraverse für quadratisch/rechteckig angeordnete Anschlagpunkte benutzt wird.

Modulift bietet im Standard Bereich eine Palette an Traversen von 1t bis 30t Tragkraft, mit einer Spannweite von bis zu 6 Meter, an. Der Aufbau einer Traverse kann ganz einfach mit einem oberen Anschlagpunkt in der Mitte und zwei unteren Anschlagpunten sein.

Modulift kann anhand eines Rig Entwurfs einen Anwendungsfall auf eine sichere Art beraten, die Stabilität der Last prüfen und kann eine Traverse oder Rahmentraverse passend für einen aufwändigeren Rig entwerfen. Hier ein paar Beispiele:

  • mehrere Anschlusspunkte passend für verschiedene Spannweiten/Größen
  • zusätzliche Verstellmöglichkeiten, für Lasten mit einem versetzten Schwerpunkt
  • ‘umgekehrte’ Traversen: Tandemtraversen, dort wo es zwei obere Anschlagpunkte und einen unteren mittleren Anschlagpunkt gibt, wie zum Beispiel wenn zwei Kranhaken in einem zentralen Anschlagpunkt drehen
  • Traversen/Rahmentraversen mit Schäkel/Kranhaken/direkter Verbindung zur Last


         

Copyright ©2018 Modulift. All rights reserved.
Site designed by WA Designs